Keyvisual Branchen
PFLITSCH machinery and equipment

PFLITSCH bringt Energie auf den sicheren Weg – im Maschinen- und Anlagenbau

PFLITSCH bringt Energie und Daten auf den Weg.

Maschinen- und Anlagenbau/Sonderfahrzeuge

Im Maschinen- und Anlagenbau ist PFLITSCH mit seinem Produkt- und Dienstleistungsprogramm Trendsetter: Mit Kabelverschraubungen von M4 für dünnste Sensorkabel bis zu M120 für die Energiezuführung bietet PFLITSCH eine einzigartige Anwendungsvielfalt.

Mehrfach-Kabelverschraubungen aus dem UNI Dicht-System reduzieren Teileeinsatz und Platzbedarf, EMV- und ATEX-Typen sorgen für hohe Anlagensicherheit. Mit geteilten Kabeleinführungen werden die mit Steckern, Sensoren und Aktoren konfektionierten Kabel zuverlässig in Schaltschränke und Gehäuse eingeführt. Und durch die Kombination mit Schutzschläuchen werden Kabel rundum mechanisch geschützt, z. B. bei Bediengehäusen. Die neue UNI Dicht 2M macht die hohe PFLITSCH-Qualität auch für große Stückzahlen interessant.

Mit den Baureihen Industrie-, PIK- und Gitter-Kanal bietet PFLITSCH ein anwendungsorientiertes Programm zur sicheren Kabelführung durch Maschinen und Anlagen. Auf Wunsch plant PFLITSCH die maschinenspezifischen Kanalverläufe per CAD, stellt die einbaufertigen Baugruppen her und liefert sie termingerecht mit hoher Kostentransparenz.

Verlaufen Kabel z. B. in Fertigungszellen über den Boden, kommt der PFLITSCH-Automobil-Kanal zum Einsatz mit Trittlasten bis 1.200 N und rutschsicheren Riffelblech-Abdeckungen.

Im Bereich der Sonderfahrzeuge werden Hersteller von Feuerwehrfahrzeugen, Kranen, Motorhomes, Booten und Schiffen mit hochwertigen und zuverlässigen Kabeleinführungen und Kabelkanälen von PFLITSCH beliefert. Höchste Dichtigkeit, Zuverlässigkeit, Korrosionsschutz, Vibrationsfestigkeit und Langlebigkeit sind hier entscheidend, zunehmend auch die EMV-Sicherheit.

Neu für den Maschinen- und Anlagenbau: Das Wellrohrsystem PFLITSCH ProTect

Bei industriellen Anwendungen ist der Kabelschutz mit vielfältigen Herausforderungen konfrontiert: Trittfestigkeit, mechanische Beständigkeit, Systemdichtheit und Langzeitstabilität sind nur die augenscheinlichsten Auswahlkriterien. Hinzu kommen je nach Spezialisierung der Anlagen- und Maschinenbauer komplementäre Vorgaben, welche der Kabelschutz erfüllen muss.
Mit dem Wellrohrsystem PFLITSCH ProTect hat man ein flexibles System – bestehend aus Wellrohren und passenden Fittings – zur Hand, welches für eine Vielzahl von Anwendungen immer eine ideale Lösung bietet.

 

 

Artikel hinzugefügt. Zum Warenkorb