Keyvisual Hygienetag

1. Hygienic Design Praxistag am 09. November 2017

Willkommen beim hochkarätigen Austausch mit Experten!

Ob im Bereich Maschinen- und Anlagenbau oder in der Gerätetechnik für Food, Pharma & Chemie: Das Thema Hygienic Design unterliegt einem starken Wandel. Mit Edelstahl-Verkleidungen allein ist es nicht getan.

Besonders die hygienegerechte Installation und Führung von Kabeln und Leitungen über die gesamte Hygienekette nimmt hierbei eine Schlüsselstellung ein. Wer hier am falschen Ort spart, läuft Gefahr, dass seine Reinigungsprozesse aufwändig und teuer werden, oder es bei Verunreinigungen zu teuren Rückrufaktionen und Imageproblemen kommt. Diejenigen, die die Gesamtkosten über die Lebensdauer einer Anlage betrachten, werden feststellen, dass ein durchdachtes Hygienic Design-Konzept auf Dauer günstiger und vor allem sicherer ist.

Die Anforderungen sind vielfältig. Grund genug für PFLITSCH, den 1. Hygienic Design Praxistag am Donnerstag, den 09. November 2017 in Hückeswagen zu veranstalten.

Was dürfen Sie an diesem Tag erwarten?

Der 1. Hygienic Design Praxistag bietet erstmals eine Plattform für Beteiligte der gesamten Hygienekette, die Auswirkung dieser aktuellen Marktentwicklung zu beleuchten. Dabei gilt es, die Erkenntnisse rund um Hygienic Design, EHEDG-Aspekte und Produktdesign für die Praxis umsetzbar zu machen.

Für wen ist der Praxistag interessant?

Eingeladen zum 1. Hygienic Design Praxistag sind Fachleute aus der Industrie – z. B. Hersteller von Komponenten, Verarbeitungs-, Abfüll- und Verpackungsmaschinen – ebenso wie Experten von renommierten Institutionen und Hygienebeauftragte aus der Lebensmitteltechnik und dem Gerätebau.

Wie sieht das genaue Programm aus?

Spannende Impulsvorträge, aktuelle Best Practice Beispiele und eine begleitende Ausstellung erwarten die Teilnehmer. Zudem viel Raum für gegenseitigen Austausch. Die renommierte Fachzeitschrift „LEBENSMITTELTECHNIK“ hat exklusiv die Medienkooperation für dieses praxisorientierte Event übernommen und wird umfangreich über die Veranstaltung berichten.

1. Hygienic Design Praxistag

Im PFLITSCH-Casino, Ernst-Pflitsch-Straße 1, 42499 Hückeswagen. Hier finden Sie die Anfahrtsbeschreibung!

08:30 Uhr    Eintreffen der Teilnehmer
09:00 Uhr    Begrüßung durch die Geschäftsführung
09:15 Uhr    Impulsvortrag  Dr. Helmut Katzier, Technische Akademie Esslingen
(Anforderungen an elektrische Verbindungskomponenten für ein zuverlässiges Hygienic Design) 
10:15 Uhr    Vortrag Florian Hackemeier, HARTING Deutschland GmbH
(Sinnvolle Anwendung von Steckverbindungen für die Lebensmittelindustrie)

10:45          Tagungspause 

12:00          Mittagspause mit Buffet

13:15 Uhr   Impulsvortrag Dr. Markus Keller, Frauenhofer-Institut 
(Hygienic Design im Maschinen- und Anlagenbau – Hintergrund, Richtlinien und Umsetzungsbeispiele)
14:15 Uhr   Vortrag Thomas Tyborski, ECOLAB Deutschland GmbH
(Reinigungsvalidierung)

15:00          Tagungspause

15:15 Uhr    Podiumsdiskussion
15:45 Uhr    Best Practice-Beispiele:

  • Vortrag PFLITSCH
  • Peter Neuhaus, autoVimation
    Installation von Bildverarbeitungskomponenten in hygienisch anspruchsvollen Umgebungen - Medizin, Reinraum, Pharma- und Lebensmittelindustrie

16:30 Uhr    Resümee & Ausblick
16:45 Uhr    Get-together

Die starken Partner des Hygienic Design Praxistages

Dr. Helmut Katzier
An der Technischen Akademie Esslingen leitet er zu den Themengebieten Leiterplattentechnologie, Steckverbindertechnologie, elektrische Kabel und Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV) offene Seminare und Inhouseseminare.

Andreas Vonderschmidt 
Der Dipl.-Psychologe und Elektroingenieur (B.Sc.) ist Geschäftsführer von GEORGII KOBOLD. Ein Produktschwerpunkt von GEORGII KOBOLD sind Elektromotoren und Getriebe im Hygienic Design für Food, Pharma und Verfahrenstechnik.


Peter Neuhaus 
Der Dipl.-Ingenieur für Maschinenbau ist Firmengründer und Geschäftsführer der autoVimation GmbH. Die Firma ist spezialisiert auf Kameraschutzgehäuse und Montagelösungen für Bildverarbeitungskomponenten.


Udo Baitinger
Der Dipl.-Wirtsch.-Ing. ist Fachexperte und -berater für Hygienic Design bei der Berufsgenossenschaft Nahrungsmitteln Gastgewerbe (BGN) in Mannheim. Er arbeitet an der Erstellung europäischen Normen in CEN TC 153 mit und ist autorisierter Trainer und Mitglied der Training & Education Group der EHEDG.

Dr. Markus Keller
Der Dipl.-Biologe ist innerhalb des renommierten Fraunhofer-Instituts Spezialist in Hygienefragen.

 

 

Florian Hackemeier
Der 33-Jährige verantwortet als Produktmanager bei HARTING die Industriesteckverbinder Han® und beschäftigt sich vor diesem Hintergrund u. a. mit speziellen Lösungen für die Lebensmittelindustrie.

Thomas Tyborski
Er leitet die Anwendungstechnik Food & Beverage in Deutschland und der Schweiz der Fa. Ecolab Deutschland GmbH. Seit 2000 unterstützt er international und national Lebensmittelproduzenten bei umfassenden Fragestellungen zu Hygieneprozessen, wie Reinigung und Desinfektion, Prozessanpassungen, Gefahrenabwehr, Validierung und Ressourcenschonung.

 

Die Seminargebühr beträgt 85,00 Euro (brutto) pro Teilnehmer inkl. Mittagessen und Getränke. Weitere Informationen erhalten Sie unter: kerstin.wenzel@pflitsch.de

Eine Anmeldung ist verbindlich, aber erst gültig nach unserer schriftlichen Bestätigung und nach Zahlungseingang der Rechnung.

Pflichtangaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.