Automobil-Kanal: Bodenkanal für die Automation

Der begehbare Kabelkanal für Fertigungszentren

Der Automobil-Kanal ist die Schwerlast-Variante aus dem PFLITSCH-Kabelführungsprogramm.
Automobil-Kanal

Der PFLITSCH-Automobil-Kanal entspricht den Werksnormen zahlreicher Automobilhersteller und wird in vielen automatisierten Fertigungsstraßen und Roboteranlagen als trittfester Bodenkanal mit Trittlasten bis 1.200 N und Antirutsch-Riffelblech-Abdeckung (Rutschfestigkeitsklasse R10) genutzt.

Mit sieben Querschnitten von 100 mm bis 600 mm Breite, der serienmäßigen Bodenlochung und universellen Trennwänden lässt sich der robuste Kanal kundenspezifisch auslegen und kann mit anderen PFLITSCH-Kanalsystemen kombiniert werden.

Ihre Vorteile:

  • Begehbarer Bodenkanal mit hoher Trittlast
  • Hohe Stabilität, große Stützabstände
  • Riffelblech für Rutschsicherheit
  • Kombinierbar mit anderen Kanalsystemen

Äußerst stabil und dennoch kundenspezifisch variabel

Der Automobil-Kanal aus verzinktem 2 mm Stahlblech ist äußerst stabil auch bei größeren Stützabständen. Standardmäßig ist er 100 mm hoch, bleibt also bei Bodenmontage mit Stützfüßen und Riffelblech-Abdeckung unter dem 200 mm Stufenmaß. 

Trennstege ermöglichen die EMV-gerechte Separierung von Energie-, Daten-, Fluid- und Druckluftleitungen. Durch Integrationsmöglichkeit von PIK-Kanälen mit kleinen Querschnitten können empfindliche Leitungen im geschlossenen Innenkanal verlegt werden. Mit variablen Winkeln lässt sich der Automobil-Kanal vertikal zwischen 90° und 180° lückenlos einstellen.

Mehr Informationen zum Thema "Automobil-Kanäle" finden Sie hier.

Weiterführendes Informationsmaterial erhalten Sie in unserem Downloadbereich.