Der Gitter-Kanal von PFLITSCH – 
offen für Sicherheit und Hygiene

Der offene Kabelkanal für höchste Hygieneanforderungen

Die Verarbeitung und Verpackung von Produkten in der Lebensmittel-, Pharma- sowie Chemieindustrie erfordert die Einhaltung zahlreicher strenger Hygienevorschriften. Das betrifft große Teile der Produktionsumgebung und stellt auch hohe Anforderungen an die installierten Kabelführungssysteme. PFLITSCH hat für diese Anforderungen die perfekte Lösung: den offenen Gitter-Kanal, der mit einer Vielzahl von Vorteilen in jeder Hinsicht überzeugt.

Katalog Kabelführung – 8 Gitter-Kanal
Katalog Kabelführung – 8 Gitter-Kanal

pdf

10.3 MB

Datei herunterladen

Übersichtliche Verlegung, zuverlässige Reinigung

Der Gitter-Kanal von PFLITSCH ist die ideale Lösung, um Kabel und Leitungen übersichtlich zu verlegen. Durch seine offene Bauweise lässt er sich problemlos reinigen und ist daher besonders für den Einsatz in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie geeignet. Abgestimmtes Zubehörprogramm mit hygieneoptimierten Befestigungslösungen und dachförmigen Deckeln unterstreichen die Hygienetauglichkeit dieses Kabelkanal-Systems. Aber auch wenn es darum geht, dass eine ausreichende Belüftung oder ein permanenter Zugriff auf die verlegten Kabel und Leitungen gewährleistet sein muss, bietet sich der Einsatz des Gitter-Kanals an.

Die Vorteile des Gitter-Kanals

Offene, übersichtliche Leitungsverlegung

Sichere, sehr stabile und korrosionsfeste Konstruktion aus Stahl oder Edelstahl

Einfache Konfektionierung und Montage mit zwei Werkzeugen und zwei Verbindern

Leicht zu reinigen für den Einsatz in Bereichen mit hohen Hygieneanforderungen

gute Belüftung zur Vermeidung von Wärmestaus

umfangreiches Zubehör wie z.B. einsteckbare Trennwände und Deckel

Materialien und Größen

Der Gitter-Kanal ist erhältlich in Stahl verzinkt und feuerverzinkt sowie in Edelstahl V2A und in der säurefesten Ausführung V4A, die sich hervorragend z. B. für die Lebensmittelindustrie eignet. Sie erhalten den Gitter-Kanal in einer Vielfalt an Größen und Formen: z.B als Mini-Gitter-Kanäle von 40 mm x 20 mm bis 65 mm x 30 mm, in U-Form sowie in verschiedenen L-Formen bis hin zum flachen Gitter. Der Gitter-Kanal der Baureihe GKX ist in den folgenden Größen verfügbar: von 53 mm x 46 mm bis 620 mm x 110 mm in U-Form sowie in den Sonderformen G und C.

Der Gitter-Kanal – bestens geeignet für sensible Einsatzbereiche

Vermeidung von Wärmestaus

Die offene und stabile Konstruktion des Gitter-Kanals ermöglicht nicht nur ein einfaches Einlegen und Herausnehmen von Kabeln bei der Verlegung und bei Wartungs- bzw. Reparaturarbeiten. Ein weiteres großes Plus ist die hervorragende Belüftung, bei der Wärmestaus systematisch vermieden werden. Gerade in wärmesensiblen Bereichen wie der IT- und der Kommunikationsbranche ein unschlagbarer Vorteil. Außerdem besitzt er eine Zulassung nach UL und DNV für den Einsatz im Offshore-Bereich.

Leichte Reinigung

Dank der offenen Bauweise und der Verwendung von korrosionsbeständigen Stahl- bzw. Edelstahldrähten, die zudem resistent gegenüber allen gängigen Reinigungsmitteln sind, ist der Gitter-Kanal einfach und sicher zu reinigen – auch unter Hochdruck und mit Schaum. Damit sich bei waagerechter Installation kein Schmutz ablagern kann und um die eingelegten Kabel mechanisch und vor herabtropfenden (Reinigungs-) Flüssigkeiten zu schützen, kommen dachförmige oder flache Deckel zum Einsatz. Diese sind wahlweise auch als Vollschutzvariante mit Seitenabdeckungen erhältlich. Die Deckel werden einfach auf den Gitter-Kanal aufgeclipst und erhöhen so die Gesamtstabilität der Installation.

Einfache Konfektion und Montage

Die Gitterrinnen, die aus bis zu 6 mm starken, verzinkten Stahl- oder Edelstahldrähten bestehen und optimalen Korrosionsschutz und eine hohe Stabilität bieten, lassen sich mit zwei Werkzeugen individuell konfektionieren: Mit wenigen Handgriffen können Sie aus einem geraden Gitter-Kanal Teilstück Kurven, Ecken, Versprünge und Reduzierungen realisieren, indem die nicht benötigten Drähte mit der Gitter-Kanal Schere heraustrennen. Anschließend werden die Segmente mit Verbindern fest verschraubt und offene Drahtenden mit Endkappen geschützt.

Zubehör

Mit einsteckbaren Radiusbegrenzern werden Kabel an Übergängen und Biegungen geschützt, z. B. empfindliche Glasfaserkabel. Einsteckbare Trennwände sorgen für eine übersichtliche Kabelführung im Gitter-Kanal. Für die Installation von Komponenten direkt am Kabelkanal gibt es universelle Montageplatten. Und mit speziellen Deckeln können Sie die eingelegten Kabel vor mechanischen Einflüssen und herabtropfenden (Reinigungs-) Flüssigkeiten schützen. Diese Deckel, die wahlweise auch als Vollschutzvariante mit Seitenabdeckungen verfügbar ist, werden einfach auf die Gitterbauteile aufgeclipst und erhöhen die Gesamtstabilität.

Baugruppenservice

Immer mehr Anwender entscheiden sich für den PFLITSCH Baugruppenservice. Dabei werden einbaufertige Gitter-Kanal Baugruppen nach Kundenvorgabe konfektioniert und termingerecht geliefert. Konstruktions- und Montagezeiten des Kunden können somit deutlich reduziert werden.

FAQ

Der Gitter-Kanal ist für Anwendungen prädestiniert, in denen eine offene und übersichtliche Kabelführung erforderlich ist und/oder ein Höchstmaß an Hygienetauglichkeit unumgänglich ist, wie z.B. der Food- und Pharmaindustrie. Durch die offene Konstruktion und die Verwendung korrosionsbeständiger Stahldrähte ist er leicht zu reinigen – auch mit Hochdruck und Schaum. Dabei ist er resistent gegenüber allen gängigen Reinigungsmitteln. Ein weiterer Pluspunkt der offenen Bauweise ist die gute Luftzirkulation, die Wärmestaus verhindert. Dadurch eignet sich der Gitterkanal gut für den Einsatz in der IT- und Kommunikationsbranche.

Anders als bei den geschlossenen Systemen mit ihren zahlreichen Formteilen, werden Kurven, Ecken, Ausbrüche und Abzweigungen am Gitter-Kanal dadurch geschaffen, dass man mit der Gitter-Kanal Schere einfach nicht benötigte Drähte herausschneidet. Dann werden die Segmente mit Verbindern fest verschraubt und offene Drahtenden mit Endkappen geschützt.