PIK-Kanal: Der Standard für einfache Installationen

Metall-Kabelkanal – perfekt für kleine Kabelmengen und wenig Platz

PIK-Kanal geschlossen
Der PIK-Kanal geschlossen
PIK-Kanal geöffnet
PIK-Kanal geöffnet

Der PFLITSCH-Installations-Kanal PIK ist für die Führung weniger Kabel konzipiert. Außerdem kommt er zum Einsatz, wenn eingeschränkter Bauraum zur Verfügung steht. Er ist damit die praktische Alternative. Seine höhere Blechstärke sowie die Seitenwände mit Sicke machen den PIK sehr formstabil.

Ihre Vorteile:

  • Stabile Konstruktion in zehn Querschnitten
  • Umfassender Kantenschutz
  • Entgratete Längskanten
  • Formstücke mit Potentialausgleich
  • Einfache Montage

Anders als bei der Rohrverlegung kann der PIK-Kanal über die gesamte Länge geöffnet werden, um Kabel einfach einzulegen oder Installationen nachzurüsten. Sein Deckel wird einfach aufgeclipst und sitzt dank hoher Haltekraft auch bei senkrechter Kanal-Montage und unter Vibrationen sicher.

Große Vielfalt und geschlossene Kabelführung

Den PIK aus hochwertigem Stahlblech oder Edelstahl gibt es in zehn Kanalquerschnitten von 15 mm x 15 mm bis 200 mm x 60 mm. Winkel- und T-Stücke sowie Formteile ermöglichen eine geschlossene Kabelführung im X/Y/Z-Raum – auch an Ecken und Abzweigungen. Verbinder ermöglichen den Potentialausgleich aller Kanalteile untereinander. Trennstege separieren Energie- und Datenleitungen vorschriftsmäßig.

Umfassender Kantenschutz schont Kabel

Unverlierbare Endkappen sorgen für einen formschönen Abschluss der Kanalenden und einen sicheren Kantenschutz. Eingelegte Kabel sind so vor Beschädigung geschützt. Hochwertige Kantenschutz-Formteile übernehmen den Schutz an seitlichen Ausbrüchen.

Die Montage mit Halteklammern, in die der PIK einfach eingeclipst wird, gleichen Toleranzen im Installationsumfeld aus. Eine Schraubmontage des Kanals ist möglich.

Mehr Informationen zum Thema "PIK-Kanäle" finden Sie hier.

Weiterführendes Informationsmaterial erhalten Sie in unserem Downloadbereich.