PFLITSCH UNI FLANSCH –
der teilbare Flansch zur Einführung konfektionierter Kabel

Der ideale Rahmen für optimale Dichtigkeit

Die sichere Einführung konfektionierter Kabel in Maschinen und Schaltschränke kann eine echte Herausforderung sei. Muss sie aber nicht. Mit dem teilbaren UNI FLANSCH bietet PFLITSCH eine durchdachte Produktlösung, die diesen Einsatzzweck perfekt erfüllt. 

Die zweiteilige Rahmenplatte des UNI FLANSCH können Sie einfach in Blechausschnitte von 112 mm x 36 mm für 24-polige Rechteck-Steckverbinder einsetzen, um konfektionierte Kabel einzuführen und diese sicher abzudichten. 

Das Beste aus einer Kabelverschraubung und einer Flanschlösung

Der UNI FLANSCH ist die einzige teilbare Flanschlösung, die auf dem Dichtprinzip einer Kabelverschraubung basiert. Dabei werden die Eigenschaften des UNI Dicht Systems mit den Vorteilen einer teilbaren Rahmenplatte und teilbarer Druckschrauben kombiniert.

Leporello Geteilte Kabelverschraubungssysteme
Leporello Geteilte Kabelverschraubungssysteme
heute - 25: 2024-05-26
documentCreationDateTime: 2021-12-22
fileUploadDateTime: 2019-03-26

pdf

992.5 KB

Datei herunterladen

Ihre Vorteile

Sichere und komfortable Einführung konfektionierter Kabel

Drei integrierte Kabelverschraubungen für über 100 verschiedene Dichteinsätze

Für Kabelquerschnitte von 2,0 mm bis 20,5 mm, auch für Flach- und Sonderkabel

Schutzart IP 66, Typ 4 bzw. Typ 4x

Überdurchschnittliche Zugentlastungswerte nach EN 62444, Klasse A

Umgebungstemperaturen von –20 °C bis +80 °C

Typen und Materialien

UNI FLANSCH

Material: grauer und schwarzer PA-Kunststoff
Gewinde: metrisch
Drei integrierte teilbare Kabelverschraubungen
Abmessungen: 149,6 mm x 51,6 mm (Breite x Höhe)
Schlüsselweite: SWxE 35 mm x 38,6 mm
Dichteinsätze: TPE-V, T80s
Dichteinsatzgröße: M25
Kabelquerschnitte: 2,0 mm bis 20,5 mm
Schutzklasse: IP 66, Typ 4x
Temperaturbereich: –20 °C bis +80 °C
 

UNI FLANSCH HD (Heavy Duty)

Material: Zinkdruckguss für den Einsatz in rauer Industrieumgebung
Gewinde: metrisch
Drei integrierte teilbare Kabelverschraubungen
Abmessungen: 149 mm x 50 mm (Breite x Höhe)
Schlüsselweite: SWxE 36 mm x 40 mm
Dichteinsätze: TPE-V, T80s
Dichteinsatzgröße: M25
Kabelquerschnitte: 2,0 mm bis 20,5 mm
Schutzklasse: IP 66, Typ 4
Temperaturbereich: –20 °C bis +80 °C

Drei integrierte Kabelverschraubungen für über 100 Dichteinsätze

Die Rahmenplatten der UNI FLANSCH Varianten sind mit Durchgangsbohrungen zum sicheren Verschrauben versehen. Die PA-Ausführung ist auch mit Gewindeeinsätzen für einen vollständigen Berührungsschutz nach Schutzklasse 2 (DIN EN 61140, VDE 0140-1) verfügbar. In den teilbaren Rahmenplatten sind drei Doppelnippel integriert, in die sich über 100 verschiedene Dichteinsätze aus dem UNI Dicht System einsetzen lassen. Durch die Rillen im Doppelnippel und an den Einsätzen wird ein Mitdrehen des Dichteinsatzes und des Kabels beim Anziehen der Druckschraube vermieden.

Hohe Zugentlastung und zuverlässige Abdichtung

Die weiche Quetschung als Dichtprinzip des UNI Dicht Systems verhindert das Einschnüren des Kabels, bei dem der Kabelmantel stark beschädigt würde. Es sorgt außerdem für die hohe Zugentlastung Klasse A nach EN 62444. Die Dichteinsätze sowie die umlaufende Dichtung an der Rahmenplatte verhindern das Eindringen von Staub und Strahlwasser und erreichen die Schutzklasse IP 66 und Type 4 bzw. Type 4X.

Zubehör

Geschlitzte Dichteinsätze: von Standard- bis Mehrfach-Ausführung

Damit die Teilbarkeit des UNI FLANSCH bei der Einführung konfektionierter Kabel auch effektiv genutzt werden kann, bedarf es geschlitzter Dichteinsätze. Die komplette Teilbarkeit dieser Produkte wurde als Gesamtkonzept angelegt und die geschlitzten Dichteinsätze sind dafür essentiell. Zusätzlicher Vorteil: Mit Mehrfach-Dichteinsätzen lassen sich mehrere konfektionierte Kabel – auch mit unterschiedlichen Querschnitten – platzsparend führen.

Dichteinsätze für Flach- und Sonderkabel

Wir haben auch Einsätze für Flach- und Sonderkabel für Sie im Programm. Verfügbar sind Dichteinsätze aus den Materialien TPE-V und TPE (T80s). Außerdem gibt es die Dichteinsätze auch als geschlossene Variante. Des Weiteren bieten wir das „Lochen nach Wunsch“ an: Einfach das gewünschte Lochbild nennen, wir bohren es für Sie in den entsprechenden geschlossenen Dichteinsatz. Alternativ können die Löcher mit speziellen Bohrern auch vom Anwender selbst realisiert werden. Nicht belegte Bohrungen eines Mehrfach-Dichteinsatzes können mithilfe von Verschlussbolzen ausgefüllt werden.

Montage

Wenige Teile – einfach montiert

Die beiden Rahmenhälften werden um die durch den Gehäuseausschnitt eingeführten Kabel gelegt, ineinandergehakt und am Ausschnitt befestigt. Die Kabel können Sie dann z. B. mit der praktischen PFLITSCH Spreizzange in die geschlitzten Dichteinsätze einlegen und in die Doppelnippel in der Rahmenplatte einschieben. Danach legen Sie die Druckschrauben-Hälften um die Kabel, verrasten sie miteinander und schrauben sie auf den Doppelnippel.

Montageanleitung UNI FLANSCH mit Durchgangslöchern herunterladen

Montageanleitung UNI FLANSCH mit Gewindeeinsätzen herunterladen

Montageanleitung UNI FLANSCH HD herunterladen

Produktportfolio UNI FLANSCH